Artikel zum Thema: Mobile

Skype spuckt Mobilfunkern in die WLAN-Suppe

Skype spuckt mit seinem neuen WLAN-Hotspot-Partnerprogramm den Mobilfunkanbietern in die Suppe. Mittels Skype Access können Anwender sich aus Skype heraus in die angeschlossenen WLAN-Hotspots einwählen. Die Bezahlung für den Internet-Zugang erfolgt direkt per Skype-Guthaben. Bislang wird auf Flughäfen oder in Hotels gerne direkt mit Tagespauschalen und Kreditkartenabrechnung gearbeitet. Wer nur mal für zehn Minuten surfen wollte, musste für zehn oder zwanzig Euro einen ganzen Tag kaufen.

» Weiterlesen

Skype spuckt Mobilfunkern in die WLAN-Suppe

Skype spuckt mit seinem neuen WLAN-Hotspot-Partnerprogramm den Mobilfunkanbietern in die Suppe. Mittels Skype Access können Anwender sich aus Skype heraus in die angeschlossenen WLAN-Hotspots einwählen. Die Bezahlung für den Internet-Zugang erfolgt direkt per Skype-Guthaben. Bislang wird auf Flughäfen oder in Hotels gerne direkt mit Tagespauschalen und Kreditkartenabrechnung gearbeitet. Wer nur mal für zehn Minuten surfen wollte, muss gleich für zehn oder zwanzig Euro einen ganzen Tag kaufen.
» Weiterlesen

Nachrichten-Apps oft schwer zu lesen

Die Marktforschungsgesellschaft Goldmedia hat Nutzer die verschiedenen Nachrichten-Apps für iPad testen lassen. Das Ergebnis: Fehlende einheitliche Standards machen vor allem den älteren Lesern das Leben unnötig schwer. Dabei sollen sie doch bald ihre Zeitung statt auf Papier mit dem iPad lesen – und bezahlen.

» Weiterlesen

Google bietet freies WLAN über den Wolken

Google stößt ins Airline-Geschäft vor. Über die Weihnachtstage bekommen Passagiere verschiedener US-Fluggesellschaften kostenloses Internet. Nur eine Bedingung gibt es: sie müssen den Google Chrome-Browser nutzen.

» Weiterlesen

ITC: Apple-Vorwürfe gegen Nokia kaum überzeugend

Überraschende Wendung: Die Patentklagen von Apple gegen Nokia sind teilweise ohne Grund und teilweise so unerheblich, dass es keinen echten Handlungsbedarf gibt, urteilt die International Trade Commission in einer vorläufigen Stellungnahme. Dabei hatte Apple das Gegenteil behauptet. » Weiterlesen

Blackberrys Sicherheitscode geknackt

Ein russischer Softwarespezialist hat durch eine Hintertür das bislang sicherste Smartphone-System der Welt geknackt. Die Achillesferse: Der Backup-PC. Über ihn hebelten die Elcomsoft-Programmierer die massive Verschlüsselung der Blackberry-Daten aus und lasen mit, was so alles gespeichert ist.

» Weiterlesen

Skype für Android ist da

Das beliebte Internet-Telefonie- und Chatprogramm Skype steht seit heute im Android Market zum Download verfügbar. Allerdings nur für einen kleinen Teil der verfügbaren Geräte. 

» Weiterlesen

HTC kontert Nokia

Gestern Nokia, heute HTC. Der taiwanesische Android-Spezialist zeigt in London zwei neue Smartphones fürs Weihnachtsgeschäft. Die eigene Bedienoberfläche Sense wird zum privaten Handy-Manager ausgebaut und macht Apples Dienst mobileMe Konkurrenz.

» Weiterlesen

Warnung vor Android-App “Tapsnake”

F-Secure warnt vor einem Smartphone-Spiel, das sich als übler Datenschnüffler erwiesen hat. Das Spiel steht Android Marketplace zum Download bereit und sammelt permanent die GPS-Daten des Geräts und sendet sie ins Internet.

» Weiterlesen

Google darf auf iPhone werben

Apple zögert mit der Umsetzung seiner Werbeblocker auf dem iPhone. Mehrere Publisher bekamen Apps mit Googles Werbedienst AdMob genehmigt, meldet das WSJ. Offenbar versucht Steve Jobs den Druck aus der zunehmenden öffentlichen Diskussion um Monopolstrukturen herauszunehmen.
» Weiterlesen