» 06. Oktober 2010, 16:42 Uhr

, ,

Trojaner über iTunes-Rechnung

Gefälschte iTunes-Rechnungen locken Kunden des Apple-Onlineshops iTunes auf präparierte Webseiten mit Trojaner-Software. Die jüngste Phishing-Welle macht sich die Angst der Kunden zunutze.

Gefälschte iTunes-Rechnungen mit horrenden Abrechnungsbeträgen trudeln derzeit in den Postfächern von iTunes-Nutzern ein, warnt Panda Security. Die E-Mails sind bis aufs Detail genau  echten iTunes-Abrechnungen nachempfunden und wenn der geschockte Kunde den Link zur angeblichen pdf-Datei mit der Rechnung (Betreff: „Your receipt #155562898256“)  folgt, wird er aufgefordert einen pdf-Reader zu installieren, um das Dokument lesen zu können. Der vermeintliche Reader installiert allerdings in Wahrheit ein Spionageprogramm.

Die Mitteilung von Panda

» 06. Oktober 2010, 16:42 Uhr