» 16. März 2010, 07:58 Uhr

, , , ,

Neue Opera-Mobile-Browser final online

Opera Software hat heute die finalen Versionen von Opera Mini 5 und Opera Mobile 10 veröffentlicht. Opera Mini 5 gibt es für Java-basierte Mobiltelefone und Blackberrys. Windows Mobile und Android werden noch als Beta bedient. Vom angekündigten iPhone-Browser fehlt allerdings noch jede Spur. Trotzdem ist es eine der wichtigsten Produkteinführungen der Norweger dieses Jahr.

Die Opera-Browser haben in der mobilen Web-Community einen guten Ruf, was die Geschwindigkeit und Darstellungstreue angeht. Anders als im PC-Bereich, wo Opera längst ein Schattendasein fristet, ist der norwegische Import auf Smartphones und vor allem einfachen Mobiltelefonen ein willkommenes Zubehör. Opera Mini gilt als der beliebteste Zusatz-Browser auf Mobiltelefonen. Vor allem Browser-genervte Blackberry-Nutzer greifen gerne auf Opera Mini zurück.

Opera Mini und Opera Mobile unterscheiden sich dabei äußerlich nicht, nur im Innenleben. Bei Opera Mini befindet sich quasi nur ein Teil des Browsers auf dem Handy, der Rest liegt auf den Opera-Servern im Web. Dort werden die angeforderten Webseiten komprimiert und dann erst an das Mobile gesendet. Sozusagen das Prinzip Blackberry. Das kann im Extremfall bis zu 90 Prozent des Datenaufkommens ersparen, also Kosten senken und die Geschwindigkeit erhöhen. Opera Mini ist also auch die Wahl für einfache Mobiltelefone, so genannte Feature Phones mit weniger Hardwareleistung..

Bei Opera Mobile geht der Nutzer dagegen ohne Proxi-Server direkt ins Web. Die gesamte Rechenleistung muss also auf dem Smartphone erbracht werden. Beide Browser ermöglichen jetzt Speed Dial und Tabbed Browsing wie auf dem PC und unterstützen den Opera-Passwordmanager.

Opera Mini ist für folgende Systeme verfügbar:

Java Phones (J2ME) (aka “feature phones”)
Blackberry (4.2.x, 4.3.x, 4.7.x)

Daneben gibt es Betaversionen für:
Android (1.0, 1.5, 1.6, 2.0 (2.0.1), 2.1)
Windows Mobile (5 & 6)
Symbian S60 (5th & 3rd generation)

Opera Mobile ist hier verfügbar:

Opera Mobile
Windows Mobile 6.5
Windows Mobile 6.1 (Standard & Professional editions)
Windows Mobile 6 (Standard & Professional editions)
Windows Mobile 5 (Pocket PC edition only)
Symbian S60 5th generation
Symbian S60 3rd generation

Zur mit großem Tam-Tam in Barcelona angekündigten Version des Opera mini für iPhone gibt es allerdings keine Neuigkeiten. Noch immer hat Opera die App offenbar nicht bei Apple zur Lizensierung eingereicht. Apple ist bislang auch nicht wirklich bereit, eine Konkurrenz zum fest installierten Safari-Browser zuzulassen.

Download hier

Details zu Opera Mini 5

Axel Postinett

» 16. März 2010, 07:58 Uhr