» 15. März 2010, 12:59 Uhr

, ,

Apple schnappt sich Google-Profi

 

Der Krieg verlagert sich von den Produkten auf die Leute. Ein prominenter Google-Produktmanager hat beim Suchmaschinenriesen seine Zelte abgebrochen und in Cupertino wieder aufgeschlagen. Apples move to the Cloud rückt immer näher.

Techcrunch berichtet, dass der Suchmaschinen-Spezialist RJ Pittmann von Google zu Apple übergelaufen ist. Pittmann war für die Lenkung von Traffic auf Google-Seiten verantwortlich und es sei noch unklar, was er bei Apple machen werde. Pittmann selber schreibt in einer E-Mail, die Techcrunch vorliegt, an Kollegen nur von einer “hübschen Position”, von der er später berichten werde. Auszug:

( …They’ve created a pretty neat role for me, which I will be able to talk about soon after I’ve started working there…)

Pittmann könnte, so die Spekulationen, eine wichtige Rolle bei Lala übernehmen, ein Cloud-Musikdienst, den Apple erst kürzlich übernommen hat. Außerdem soll in Cupertino mit Hochdruck daran gearbeitet werden, den iTunes-Musikstore in das Web zu verlagern. Apple-Kunden könnten dann mit verschiedenen Endgeräten von überall her auf ihre Medien zugreifen. Auch hier macht ein ausgewiesener Traffic-Exerte mit Vermarktungs-Know-How sicherlich Sinn, vorausgesetzt, Apple überlegt eine Werbefinanzierung des Dienstes. Wie auch immer – es bleibt spannend.

Die Techcrunch-Meldung

» 15. März 2010, 12:59 Uhr