» 25. November 2007, 16:19 Uhr

Hollywood und die Perlentaucher des Internets

In Hollywood ist derzeit die Aufregung groß. Denn seit Anfang November sind 12 000 Autoren im Streik und legen Amerikas Filmindustrie zusehends lahm. In der Auseinandersetzung mit den Filmstudios geht es für die Autoren um mehr Geld für die Weiterverwertung ihrer Arbeiten im Internet und auf DVDs. Doch das ist nur die Oberfläche.

Im Grunde geht es um die Rechte in der digitalen Kommunikationswelt. Der Arbeitskampf zwischen Produzenten und Autoren ist im Grunde genommen anachronistisch. Denn der wahr Feind der Autoren und der Produzenten lauert außerhalb von Hollywood, nämlich im Internet.

Die Perlentaucher des Internets sind längst überall. Sie angeln im Teich der klassischen Kommunikationsindustrie und holen sich die dicksten Fische auch ohne Angelschein heraus. Der Gesetzgeber ist überfordert, und die Gerichte sind verunsichert. Die Online-Perlentaucher scheren sich deshalb weltweit nur wenig um die rechtlichen Grenzen ihrer oft ambivalenten Geschäfte.

In Hollywood betrachten die Autoren die Studios noch als ihre Feinde, die sie um viele Millionen betrügen. Dabei sind die eigentliche Feinde die Internetkonzerne, in deren Taschen immer öfter das große Geld fließt. Denn sie kontrollieren angesichts einer weltweit schnell wachsenden Internetnutzung die Vertriebswege. Heute spielt der Verkauf von Filmen und Serien über DVDs wirtschaftlich eine zentrale Rolle. Filme im Internet herunterzuladen ist noch ein bescheidenes Nebengeschäft. Doch das wird sich in wenigen Jahren umkehren.  Deshalb sind die Autoren gut beraten, mit den Film- und Fernsehproduzenten eine Friedenspfeife zu rauchen. Entscheidend wird nicht sein, wer wie viel Prozente an der DVD-Auswertung verdient. Über Aufstieg und Fall entscheidet, ob es der Medienbranche gelingt, fair an der Verwertung ihrer Rechte im Internet beteiligt zu werden. Das ist die eigentliche Front. Schade, dass die Autorengewerkschaft die wahre Gefechtslage noch nicht kapiert hat.

» 25. November 2007, 16:19 Uhr