Wie es wirklich um Deutschland steht

Wir beim Konjunkturteam des Handelsblatts schauen ja immer auf die knallharten Wirtschaftsdaten, wenn wir analysieren, wie es einem Land geht. Doch Wachstum ist natürlich nicht alles – wir Menschen wollen ja nicht nur viel kaufen und besitzen, sondern in erster Linie  schön leben.

Ökonomen wie die Nobelpreisträger Joseph Stiglitz und Amartya Sen fordern daher, auch die Lebensqualität der Menschen, ihre Zufriedenheit und die Nachhaltigkeit ihrer Lebensweise zu berücksichtigen, wenn der Wohlstand eines Landes gemessen wird. Seit zwei Jahren diskutiert auch eine Enquete-Kommission des Bundestages, wie das gehen könnte  (auch wenn sich die Abgeordneten dabei seit neuestem vor allem in die Haare kriegen). » weiterlesen