Plan B

Die Bundesregierung will einen “freiwilligen Beitrag” der Banken an einer Umschuldung für Griechenland erreichen, ohne daß das als Default gewertet wird. Mit diesem Plan A setzt sie sich bislang aber nicht durch. Hier also – in Abwandlung eines Vorschlags der EU Kommission – Plan B.

Die griechische Regierung möchte sich ohnehin von Assets im Wert von etwa 50 Milliarden Euro trennen. Der Verkauf der Staatsbetriebe ist aber eine langwierige Sache. Griechenland sollte stattdessen, wie es die EU Kommission vorschlägt, die Assets an eine Treuhandanstalt übertragen.

» weiterlesen